2010: Sweet Suites 2008: Prolog für Halle 2006 | 2007: Sonne, Mond und Sterne

Hochleistungsprojektion

Vier Projektoren PIGI DDRA 7 kW Xenon mit rotierenden Doppelscrollern erzeugten aus dem analogen, hochaufgelösten fotografischen Bildmaterial mit einer Filmbreite von 18,5 (15,5) cm die animierten Bildsequenzen.

Dabei gibt es je ein Projektorenpaar für die linke und rechte Seite, die sich somit gegenseitig überblenden können. Jeder Projektor kann durch die Doppelscroller-Einheit einen Hauptfilm und einen Maskenfilm bewegen. Insgesamt wurde für HALLUMINATION IV 110 m Film benötigt.

Seit 1991 beschäftigt sich die Firma Rezac aus Wien mit Bühnenprojektion für Werbung, Theater und Großveranstaltungen. Das Projektions-Equipment ist im deutschsprachigen Raum einzigartig: HMI-Projektoren von 2.500 bis 12.000 kW decken das gesamte Leistungsspektrum ab. Für animierte Großbildprojektionen stehen mehrere PIGI Singlescroller und PIGI Projektionssysteme mit rotierendem Doppelscroller zur Verfügung.